Home blog Aber „provozierende“ Risikofaktoren wie Alter und Hormone können eine Rolle spielen

Aber „provozierende“ Risikofaktoren wie Alter und Hormone können eine Rolle spielen

0
0

Aber „provozierende“ Risikofaktoren wie Alter und Hormone können eine Rolle spielen

Diese Arten von Operationen sind kosmetisch und werden daher als medizinisch nicht notwendig erachtet. Einige dieser Verfahren umfassen Gesichtsfeminisierung, Haarentfernung und Stimmbandchirurgie. Daher müssen Sie diese speziellen Operationen aus eigener Tasche bezahlen.

Was bezahlen Sie für eine Operation zur Geschlechtsumwandlung?

Die Kosten für eine Geschlechtsumwandlung variieren je nach Medicare-Plan.

Auch wenn Medicare Teil A und Teil B einen Großteil Ihrer Kosten übernehmen, sind Sie dennoch für Ihren Selbstbehalt und Ihre Mitversicherung verantwortlich:

Selbstbehalt Dies ist, was Sie aus eigener Tasche bezahlen, bevor Ihre Versicherung beginnt, die Deckung zu bezahlen.

Mitversicherung Dies ist, was Sie bezahlen, nachdem Sie den Selbstbehalt Ihres Plans erfüllt haben.

Medicare zahlt normalerweise etwa 80 Prozent der von Medicare genehmigten Ausgaben. Sie sind dafür verantwortlich, die anderen 20 Prozent aus eigener Tasche zu bezahlen. Wenn Sie über Original Medicare verfügen, können Sie einen Medigap Supplement-Plan erwerben, um einen Teil der Kosten zu decken, die Original Medicare nicht verursacht.

Die beste Zeit, um sich bei Medigap anzumelden, ist, wenn Sie zum ersten Mal berechtigt sind. Dies ist der Zeitraum von sechs Monaten, der mit dem Monat beginnt, in dem Sie 65 Jahre alt werden. Sie können zu diesem Zeitpunkt eine Deckung ohne medizinische Versicherung erhalten. Wenn Sie sich nach Ihrer ersten Einschreibefrist bewerben, unterliegt Ihre Genehmigung dem medizinischen Underwriting.

Bevor Sie mit der Operation fortfahren, wenden Sie sich an Ihren Medicare-Plan, um eine Vorautorisierung zu erhalten und die Berechtigung zu bestätigen. Da Genehmigungen von Fall zu Fall erfolgen, kann Medicare Ihren Anspruch ablehnen. Die gute Nachricht ist, dass Sie gegen die Entscheidung Berufung einlegen können, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie die Voraussetzungen für eine Operation erfüllen.

Beginnen Sie mit Medicare

Wenn Sie 65 Jahre oder älter sind und über eine Neuzuweisungsoperation nachdenken, müssen Sie sich zunächst für Original Medicare oder einen Medicare Advantage-Plan mit Teil-D-Vorteilen anmelden. Wenn Sie sich für Original Medicare anmelden, stellen Sie sicher, dass Sie sich auch für eine eigenständige Medicare Part D-Richtlinie anmelden. Informationen zu verfügbaren Plänen finden Sie unter Medicare. gov und verwenden Sie das Tool «Find a Medicare Plan».

Melden Sie sich für unseren Newsletter für gesundes Leben an!

Das Neueste in Medicare

Humana Medicare Supplement Plans Review

Humana ist ein führender Anbieter von Medicare Supplement-Plänen. Lesen Sie diesen Leitfaden, um mehr über die Vor- und Nachteile der Deckungsoptionen des Unternehmens zu erfahren.

Von Sheila Olson 5. November 2020

Blue Cross Blue Shield Medicare Supplement Bewertung

Blue Cross Blue Shield ist einer der fünf führenden Krankenversicherer in den USA. In den meisten Bundesstaaten sind Medicare Supplement-Pläne erhältlich. . .

Von Shannon Cuthrell 1. November 2020

Aetna Medicare Supplement Review

Expertenbewertung von Aetna, einem der führenden Krankenversicherer in den USA, mit zahlreichen Medicare Supplement-Plänen in mehr als. . .

Von Shannon Cuthrell 1. November 2020

Blue Cross Blue Shield Medicare Vorteil Bewertung

Dieser Leitfaden behandelt die Vor- und Nachteile der Medicare Advantage-Angebote von BCBS, die verfügbaren Arten von Plänen, die durchschnittlichen Kosten, Informationen zur Registrierung und vieles mehr. . .

Von Shannon Cuthrell 29. Oktober 2020

2020 AARP Reviews: Wie viel kosten AARP Medicare Supplement Plans?

AARP bietet Medicare Supplement-Pläne über UnitedHealthcare an. Erfahren Sie mehr darüber, was diese Pläne zu bieten haben und ob sie Ihren Gesundheitsbedürfnissen am besten entsprechen. . .

Von Andrea Bonner 21. Oktober 2020

Überprüfung der Cigna Medicare-Ergänzungspläne

Cigna Medicare Supplement-Pläne sind eine zuverlässige Wahl, wenn Sie Deckung benötigen. Finden Sie heraus, was diese Pläne bieten, und informieren Sie sich über die erwarteten Kosten, wenn Sie. . .

Von Sheila Olson 21. Oktober 2020

Transamerica Medicare Supplement Review

Sind Sie bereit, eine Chance auf Transamerica zu nutzen, einen relativen Neuling im Medicare Supplement-Geschäft? Finden Sie heraus, welche Vorteile — und Kosten. . .

Von Andrea Bonner 20. Oktober 2020

Kaiser Medicare Advantage Review

Wenn Sie nach einem erschwinglichen All-in-One-Medicare-Vorteilsplan suchen, ist Kaiser möglicherweise die beste Wahl. Lesen Sie hier mehr über Ihre Kaiser-Optionen.

Von Andrea Bonner 20. Oktober 2020

Aetna Medicare Advantage Review

Die HMO- und PPO Medicare Advantage-Pläne von Aetna erhalten gute Noten, aber sind sie für Sie richtig? Diese Bewertung hilft Ihnen bei der Auswahl des besten Plans für Ihre Bedürfnisse. . .

Von Andrea Bonner 20. Oktober 2020

State Farm Medicare Supplement Review

Open Enrollment ist fast da! Wenn Sie vorhaben, ein Medicare-Supplement zu kaufen, lesen Sie zuerst diese State Farm-Rezension, um die Vor- und Nachteile herauszufinden, und sehen Sie sich das Beispiel an. . .

Von Andrea Bonner 20. Oktober 2020Siehe alle

Es gibt mehrere Schritte, die Sie unternehmen können, um eine mit dem Krankenhaus verbundene VTE zu verhindern.

Wenn Sie daran denken, nach einer Operation oder einem anderen medizinischen Grund im Krankenhaus zu sein, denken Sie wahrscheinlich nicht an gefährliche Blutgerinnsel. Nach Angaben der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) steht jedoch fast 1 von 10 Todesfällen im Krankenhaus im Zusammenhang mit Blutgerinnseln in der Lunge oder Lungenembolie (PE). Venöse Thromboembolie (VTE) ist eine Erkrankung, die tiefe Venenthrombose und Lungenembolie umfasst. Eine tiefe Venenthrombose tritt auf, wenn sich ein Blutgerinnsel in einer tiefen Vene bildet, normalerweise im Unterschenkel, Oberschenkel oder Becken.

Eine online am 16. Januar 2019 im American Journal of Medicine veröffentlichte Studie ergab, dass mehr als die Hälfte der erwachsenen Patienten, die mehr als zwei Tage wegen chirurgischer Eingriffe oder akuter medizinischer Erkrankungen in US-amerikanischen Akutkrankenhäusern blieben, ACCP (American College of Chest Physicians) erfüllten ) Kriterien für Maßnahmen zur Verhinderung von Blutgerinnseln wie Blutverdünner oder Kompressionsstrümpfe.

Ein Krankenhausaufenthalt ist mit einem erhöhten VTE-Risiko bei Krebspatienten verbunden. Eine online am 7. Februar 2017 in der Zeitschrift The Oncologist veröffentlichte Studie ergab, dass das Risiko einer venösen Thromboembolie (VTE) bei Krebspatienten im Vergleich zu Nicht-Krebspatienten sechsmal höher sein kann. Die Autoren stellten fest, dass eine Thromboprophylaxe im Allgemeinen für die meisten Patienten mit aktivem Krebs im Krankenhaus empfohlen wird. Es wird angenommen, dass Krebs einen entzündlichen Prozess verursacht, der die Fähigkeit des Körpers zur Blutgerinnung beeinträchtigt. Einige Chemotherapien erhöhen auch das Risiko einer Person, Blutgerinnsel zu entwickeln.

Trends in Richtung eines höheren Risikos für krankenhausassoziierte VTE wurden auch in Krankenhäusern des US-Veteranenministeriums (VA) beobachtet. Eine online am 26. Januar 2015 in der Zeitschrift Thrombosis Research veröffentlichte Studie ergab, dass fast 4 von 10 VA-Patienten nach der Operation und noch im Krankenhaus eine VTE entwickelten. In derselben Studie entwickelten ungefähr 6 von 10 Patienten nach der Operation innerhalb von 90 Tagen nach ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus eine VTE.

«VTE ist eine hochgradig vermeidbare Krankheit bei Krankenhauspatienten», sagt Dr. Jorge Antonio Gutierrez, Kardiologe und Assistenzprofessor für Medizin an der Duke University in Durham, North Carolina.

Es gibt viele Strategien, um das VTE-Risiko im Krankenhaus zu verringern, einschließlich frühzeitiger Mobilisierung, Kompressionsgeräte und Medikamente.

«Eine Risikostratifizierungsbewertung sollte zum Zeitpunkt der Krankenhauseinweisung erfolgen», sagt Dr. Gutierrez und merkt an, dass Ärzte verschiedene Faktoren bewerten werden, die das VTE-Risiko erhöhen, z. B. 70 Jahre oder älter, mit einer früheren VTE, einer Herz-Kreislauf-Erkrankung , Krebs oder Nierenerkrankungen. Und er fügt hinzu: „Die Patienten werden ermutigt, so schnell wie möglich mobil zu sein. ”

Jeder Mensch ist anders. Fragen Sie Ihren Arzt, wie schnell Sie mobil sein können und welche Arten von Bewegungen Sie sicher ausführen können.

«Blutverdünner können in sehr geringen Dosen verabreicht werden, um das VTE-Risiko bei Patienten zu verringern, die Blutverdünner einnehmen können», sagt Dr. Gregory Piazza, Vorsitzender des Peripheral Vascular Disease Council des American College of Cardiology und Spezialist für kardiovaskuläre Medizin in Brigham und Frauenkrankenhaus in Boston. „Für Patienten, die keine Blutverdünner erhalten können, können Geräte wie die intermittierenden pneumatischen Kompressionsstiefel hilfreich sein. ”

Es gibt viele Risikofaktoren für die VTE im Krankenhaus, einschließlich:

Sie bewegen sich längere Zeit nicht, wie wenn Sie stundenlang in einem Krankenhausbett sind. Größere allgemeine Operationen wie Knie- oder Hüftoperationen. Bei schwangeren Frauen mit einem Kaiserschnitt, um ein Baby zur Welt zu bringen. Auf der Intensivstation Katheter

Anzeichen von VTE, auf die Sie während eines Krankenhausaufenthalts achten sollten

VTE umfasst tiefe Venenthrombose (DVT) und Lungenembolie (PE). Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie ein Krankenhaus betreten, um sicherzustellen, dass Sie alle notwendigen Schritte unternehmen, um Ihr VTE-Risiko zu verringern. Und benachrichtigen Sie Ihren Arzt, wenn eines der folgenden Symptome auftritt.

DVT-spezifische Zeichen umfassen:

Schwellung in einem Bein oder Arm Schmerzen oder Druckempfindlichkeit in einem Bein oder Arm, die nicht mit einem anderen Problem zusammenhängen Erhöhte Wärme, Krämpfe oder Schmerzen in dem Bereich, der geschwollen oder schmerzhaft ist, normalerweise die Wade oder der Oberschenkel. Rote oder verfärbte Haut

PE-spezifische Zeichen umfassen:

Kurzatmigkeit Schmerzen bei tiefer Atmung Schnelle Atmung Erhöhte Herzfrequenz

Wenn sie nicht frühzeitig verhindert oder behandelt werden, können Komplikationen der VTE das postthrombotische Syndrom umfassen. Dies ist der Fall, wenn eine schlechte Durchblutung, Entzündung und Schädigung der Blutgefäße durch eine tiefe Venenthrombose Schwellungen und Beschwerden verursachen. Das postthrombotische Syndrom ist eine lang anhaltende Erkrankung, die zu einer Behinderung führen kann.

Eine weitere VTE-bedingte Komplikation ist die pulmonale Hypertonie. Dies geschieht, wenn eine Lungenembolie den Blutfluss blockiert und den Blutdruck in den Gefäßen erhöht, die https://harmoniqhealth.com/de/idealis/ zu Ihrer Lunge führen. Pulmonale Hypertonie kann zu Herzinsuffizienz führen.

Fragen, die Sie stellen müssen, wenn Sie im Krankenhaus sind

Manchmal haben Sie einen geplanten Krankenhausaufenthalt (z. B. eine Hüft- oder Herzoperation). In anderen Fällen ist ein Krankenhausaufenthalt nicht geplant. In jedem Fall ist es wichtig, Fragen zu stellen, wie Sie Ihr VTE-Risiko verringern können.

Was sind meine persönlichen Risikofaktoren für VTE während dieses Krankenhausaufenthaltes? Wie werde ich auf das VTE-Risiko überwacht? Wann kann ich mit dem Gehen beginnen? Welche medikamentösen und nicht medikamentösen Methoden zur Vorbeugung von VTE sind für mich richtig? Was soll ich nach mir tun? das Krankenhaus verlassen, um mein VTE-Risiko zu verringern?

«Tiefe Venenthromboembolien und Lungenembolien sind vermeidbare Komplikationen bei Operationen und medizinischen Erkrankungen», sagt Dr. Piazza. „Für die Menschen ist es wichtig zu wissen, dass es sehr wirksame Medikamente und Geräte gibt, die verhindern, dass Patienten im Krankenhaus VTE erleiden. ”

Melden Sie sich für unseren Heart Health Newsletter an!

Das Neueste in der Herzgesundheit

Neue Richtlinien für die Herzgesundheit konzentrieren sich auf Bauchfett, nicht nur auf das Körpergewicht

Ein dickerer Taillenumfang kann das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen auch bei Menschen erhöhen, die nach neuen Richtlinien nicht übergewichtig oder fettleibig sind. . .

Von Lisa Rapaport 27. April 2021

6 Dinge, die Menschen mit Herzerkrankungen über die COVID-19-Impfstoffe wissen müssen

Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen, wie Sie den Impfstoff erhalten und welche Nebenwirkungen auftreten können.

Von Kaitlin SullivanApril 5, 2021

Die American Heart Association macht die Heart-Mind-Verbindung offiziell

 Die Forschung, die die psychische und kardiovaskuläre Gesundheit miteinander verbindet, hat laut AHA eine kritische Masse erreicht. Und Sie können darauf reagieren.

Von Allison Young, MDMarch 26, 2021

Bewegung, nicht Testosterontherapie, verbessert die Gesundheit der Arterien bei Männern mittleren und älteren Alters

Obwohl eine Testosterontherapie den Spiegel dieses männlichen Sexualhormons erhöhen kann, deutet eine neue klinische Studie darauf hin, dass dies nicht dazu beiträgt, die innere Auskleidung zu bilden. . .

Von Lisa Rapaport 1. März 2021

Die singenden Chirurgen veröffentlichen neue Musik für den Herzmonat

Die zweite EP des Duos zielt darauf ab, das Bewusstsein zu schärfen und die Zuhörer zu inspirieren, ihre Herzgesundheit zu priorisieren.

Von Katie Williams 26. Februar 2021

Viele ältere Erwachsene nehmen Aspirin für die Herzgesundheit, obwohl es nicht empfohlen wird

Personen ab 75 Jahren, die noch nie ein kardiovaskuläres Ereignis wie einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten, profitieren wahrscheinlich nicht von einer täglichen Aspirinpille. Aber eine neue. . .

Von Lisa Rapaport 24. Februar 2021

Transgender-Frauen haben mit zunehmendem Alter einzigartige Herzrisiken

Eine geschlechtsbejahende Behandlung mit Hormonen birgt für Transgender-Frauen im Laufe der Zeit kardiovaskuläre Risiken, die sich von den Risiken unterscheiden, denen Frauen mit Hormonen ausgesetzt sind. . .

Von Lisa Rapaport 22. Februar 2021

Fragen Sie einen Castle Connolly Top-Arzt: Was Sie über Ihre Herzgesundheit wissen müssen

Ein fortgeschrittener Spezialist für Herzinsuffizienz und Transplantationskardiologie, der als Castle Connolly Top Doctor anerkannt ist, beantwortet Fragen zur Erhaltung Ihres Herzens. . .

Bis zum 22. Februar 2021

Junge schwarze Erwachsene haben nach einer Herztransplantation ein viel höheres Sterberisiko

Einer neuen Studie zufolge sterben junge schwarze Erwachsene innerhalb eines Jahres nach dem Eingriff doppelt so häufig.

Von Jordan M. Davidson 5. Februar 2021

Schwangerschaftsdiabetes Jahre nach der Schwangerschaft an Arterienschäden gebunden

Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes während der Schwangerschaft haben ein erhöhtes Risiko für eine sogenannte Verkalkung der Koronararterien — Plaque, die sich ansammelt. . .

Von Lisa Rapaport 2. Februar 2021 «

Unterschiedliche Risikofaktoren können den Ort der TVT bei Männern und Frauen beeinflussen. Shutterstock; iStock

Jedes Jahr sind in den USA bis zu 900.000 Menschen von einer potenziell lebensbedrohlichen Erkrankung betroffen, die nach Angaben der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten als tiefe Venenthrombose (DVT) bezeichnet wird. DVT ist eine Art von venöser Thromboembolie, die auftritt, wenn sich ein Blutgerinnsel in einer Vene tief im Körper bildet. Die meisten tiefen Blutgerinnsel in der Vene treten im Unterschenkel oder Oberschenkel auf. In einigen Fällen kann sich eine TVT lösen und ein ernstes Problem in der Lunge verursachen, das als Lungenembolie bezeichnet wird.

Sowohl Männer als auch Frauen sind von der TVT betroffen. Aber Risikofaktoren von Frauen, wie die Einnahme von Antibabypillen und die Schwangerschaft, können ihre Chancen auf eine TVT im gebärfähigen Alter tatsächlich erhöhen.

«Das Geschlecht spielt eine wichtige Rolle bei der Inzidenz venöser Thromboembolien», sagte Dr. Gregory Piazza, Vorsitzender des Peripheral Vascular Disease Council des American College of Cardiology und Spezialist für Herz-Kreislauf-Medizin am Brigham and Women ‘s Hospital in Boston. „Von der Pubertät bis zu den Wechseljahren tragen Frauen das höchste Risiko für venöse Thromboembolien. ”

Nach den Wechseljahren (in der Regel wenn Frauen in den Fünfzigern sind) steigt das Risiko für venöse Thromboembolien und TVT bei Männern. Obwohl nicht ganz klar ist, warum es geschlechtsspezifische Unterschiede beim Risiko für die Entwicklung einer TVT gibt, hat uns die Forschung einige Hinweise gegeben.

Wie wirkt sich DVT unterschiedlich auf Männer und Frauen aus?

Einige Studien zeigen, dass Männer eher dazu neigen, Blutgerinnsel in den tiefen Venen zu entwickeln, die eine TVT verursachen. Beispielsweise ergab eine im Dezember 2018 in Thrombosis Research veröffentlichte Metaanalyse, dass Frauen häufiger eine distale TVT (unterhalb des Knies in den Wadenvenen) haben als Männer. Männer in derselben Studie hatten jedoch einen höheren Anteil an proximaler TVT (in den Venen poplitealis, femoralis oder iliaca). Die Gründe für geschlechtsspezifische Unterschiede in der Position von DVTs sind nicht vollständig verstanden. Aber „provozierende“ Risikofaktoren wie Alter und Hormone können eine Rolle spielen. Beispielsweise besteht bei Frauen zwischen 18 und 50 Jahren, die schwanger sind oder sich in der Empfängnisverhütung befinden, im Allgemeinen ein erhöhtes Risiko für venöse Thromboembolien. Diese Faktoren können auch zur Lokalisierung der TVT bei Frauen beitragen. Es sind jedoch weitere Untersuchungen erforderlich, um zu verstehen, wie sich unterschiedliche Risikofaktoren auf den Ort der TVT bei Männern und Frauen auswirken können.

Admin Уважаемые посетители, если у Вас возникли какие-либо вопросы, Вы можете их задать в комментариях. Мы обязательно Вам ответим в течении суток.